Kontakt    Impressum    Datenschutz    Log in
Gott begegnen – im Wohnzimmer
für die Zeit der Coronavirus-Pandemie

Wenn schlimme Tage kommen, nimmt der Herr mich bei sich auf, er gibt mir Schutz unter seinem Dach und stellt mich auf sicheren Felsengrund. Psalm 27,5
In Zeiten der Corona-Pandemie können auch wir als Gemeinde keine gemeinsamen Gottesdienste feiern, unsere öffentlichen Gemeindeveranstaltungen müssen ausfallen und selbst die Treffen in den Häusern sind nicht möglich.
Doch gerade jetzt sind wir alle ermutigt und aufgerufen, diese Zeit intensiv mit Gott zu durchleben und Zuflucht bei ihm zu suchen.
Auf dieser Seite sind deswegen einige Informationen und Anregungen für die nächsten Wochen zusammengestellt. Sie können laufend ergänzt bzw. verändert werden.

Melden Sie sich
Verantwortungsträger unserer Kirchgemeinde sind – sofern sie nicht einmal selbst in Quarantäne müssen – weiter im Dienst und für Sie da. Scheuen Sie sich nicht, Pfarrer Christian Heurich, Gemeindepädagogin und Kantorin Anke Klaus oder eine Person Ihres Vertrauens anzurufen – bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie ein Gespräch oder ein offenes Ohr wünschen!

Gebet
Gebet ist reden mit und hören auf Gott. Im Gebet haben wir direkten Zugang zu unserem Herrn, egal an welchem Ort dieser Welt wir auch sind. Beten wir für unser Land, unsere Stadt, unsere Dörfer, für Kranke, körperlich und seelisch Angeschlagene, Verantwortungsträger, medizinisches Personal, Arbeitgeber, Nachbarn, Familien etc. – und unsere Gemeinde. Pfarrer Heurich wird ab sofort jeden Abend 21.00 Uhr in der Stadtkirche Stolpen das Nachtgebet für die Gemeinde und die Menschen im Stolpener Land beten. Gern können Sie dafür Gebetsanliegen mitteilen. Leider ist es nicht möglich, aufgrund der Beschränkungen für Gottesdienste diese Zeit für andere zu öffnen. Jeder ist von zu Hause eingeladen, sich zu der Zeit im Gebet zu versammeln und sich damit in die weltweite Gebetsbewegung um 21 Uhr zur Eindämmung des Coronavirus einzureihen.
Hier finden Sie ein Gebet für unsichere Zeiten.

Gottesdienst-Live-übertragungen im Fernsehen und online
Jeden Sonntag werden Gottesdienste live im TV gesendet und im Internet übertragen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl:
Kinderprogramm online
Jeden Sonntag, 09:30 Uhr, findet sich hier ein Online-Kindergottesdienst (youtube.com) fürs Wohnzimmer.



Dem Tag Struktur geben
Anbei eine Hilfe von Pfarrer Benjamin Stahl aus Großharthau, dem Tag gerade jetzt eine Struktur mit Gott zu geben.
PDF-Datei ca.70kb (Link)

Andachten zum Selberfeiern
Diese Zeit hat die besondere Chance, zu Hause in der Familie oder allein Zeit mit Gott zu verbringen. Als kleine Hilfe für zu Hause finden Sie hier einen Entwurf für eine Hausandacht (evlks.de PDF-Datei).

Uns als Gemeinde sehen und hören
Möglich sind auch ganz unkomplizierte und technisch einfache Videotreffen am Computer oder am Smartphone für gemeinsame Gebetszeiten, zum Austausch oder zum Lesen der Bibel in der Gemeinde. Wer das möchte oder vorhat, melde sich bitte bei Pfarrer Christian Heurich, der dafür vorbereitet ist und auch weiterhelfen kann.
Bitte rufen Sie sich gegenseitig an und ermutigen Sie sich!

Hilfreiche Instagram-Kanäle
Viele von uns sind in den sozialen Medien unterwegs, und hier gibt es gerade enorm viele geistliche Ermutigungen, z.B.:
  • @janaglaubt (Jana Highholder)
  • @sebastian_ulfie (Sebastian Rochlitzer, Kinderkünstler)
  • @drjohanneshartl (Johannes Hartl, Theologe und Leiter des Gebetshaus Augsburg)

Christliche Magazine online gratis lesen
Der SCM Bundes-Verlag stellt derzeit alle Magazine kostenfrei ins Internet. Sie finden hier Magazine für alle Zielgruppen: für Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche und für Familien und Senioren. Hier können Sie sich anmelden (microshop.bundes-verlag.net).
Gerade für Familien mit Kindern gibt es hier wertvollen Zeitvertreib.

Kontakte:
Pfarrer Christian Heurich: Telefon 035973/29466, heurich@kirche-stolpen.de
Gemeindepädagogin Anke Klaus: Telefon 035973/160196