Kontakt    Impressum    Datenschutz    Log in

Krippenspiele

In unseren Orten solen ab sofort wieder Krippenspiele vorbereitet werden, dafür werden aber Mitstreiter gesucht.
Ansprechpartner sind:

Helmsdorf: Silvia Willkommen tel: 25961
Altstadt: Jana Nöpel tel: 26613
Langenwolmsdorf: Kathrin Weigelt tel: 29358
Stolpen: Dafür wird noch ein Verantwortlicher gesucht, wer ist dazu bereit?

Bitte im Pfarramt melden!
Danke!

Der HuGO-Bau soll weitergehen

Die Arbeiten zum ersten Bauabschnitt des HuGO sind in den letzten Zügen und wir sind sehr dankbar für alles was bis jetzt entstanden ist. Neben der Unterstützung durch die Landeskirche und das Förderprogramm LEADER konnte der erste Bauabschnitt dank IHRER Unterstützung umgesetzt werden. So wurde bisher unter anderem die baufällige Scheune abgerissen und als Gebäude für die Jugendarbeit neu errichtet, die Außenanlagen um den Neubau erneuert und die sanitären Anlagen des Altbaus saniert, sowie ein Friedhofs-WC gebaut.

Rund um das HuGO ist mit Gottes Hilfe eine Initiative entstanden, in welcher das neue Format YouGO – ein Jugendgottesdienst – entwickelt wurde. Hier arbeiten ca. 15 Jugendliche und Erwachsene Leitende und Mitarbeiter ehrenamtlich mit. Zuletzt wurde die Veranstaltung von ca. 50 Jugendlichen aus der Region besucht.
Es begann ein Musikprojekt, welches vom Kantor Thomas Kahle gecoacht wird.

Daran sehen wir, dass der Umbau des HuGOs nicht wirkungslos bleibt. Wir freuen uns, dass das „Haus unter Gottes Obhut“ ein Haus wird, an dem Menschen stark gemacht werden für Gegenwart und Zukunft. Im YouGOFormat werden bereits Ehrenamtliche in ihren Fähigkeiten bestärkt und bringen ihre Gaben fruchtbar für das Gemeindeleben ein. So wird das alte Pfarrhaus und der Neubau durch den 1. Bauabschnitt mehr und mehr ein Ort in der Region für …

… das Ehrenamt
… lebendiges, vielfältiges Miteinander
… die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien
… die Gesamtkirchgemeinde
… Langenwolmsdorf und darüber hinaus.

Aber es ist auch erkennbar, dass wir noch nicht am Ende dieses Weges angekommen sind. Folgende Maßnahmen brauchen wir dringend in einem zweiten und letzten Bauabschnitt.

Das HuGO soll neben der Arbeit mit den Jugendlichen auch ein Ort für Kinder und Familien werden. So soll im Haus ein kindgerecht eingerichteter Raum entstehen, in dem wöchentlich die Christenlehre, aber auch andere Projekte für die Arbeit mit Kindern stattfinden können. Und auch ein Multifunktionsraum, in dem Veranstaltungen für die ganze Familie und die Schatzsuche-Vormittage oder das HuGO Hoffest stattfinden können, ist geplant. Daneben soll der Multifunktionsraum zukünftig auch für Familienfeiern und weltliche Trauerfeiern zur Verfügung stehen.

Damit diese Veranstaltungen stattfinden können, ist eine Erweiterung der Heizungsanlage auf den Raum für die Arbeit mit Kindern, den Flur- und Küchenbereich sowie den großen Multifunktionsraum vonnöten. Auch die Küche ist in einem miserablen, erneuerungsbedürftigen Zustand.

Damit das HuGO zukünftig auch barrierearm erreichbar ist, soll eine Rampe und die Neugestaltung der Zugänge zum Haupthaus entstehen. Außerdem soll ein Parkplatz direkt am HuGO die Erreichbarkeit des HuGO, der Kirche und des Friedhofes für Personen mit körperlichen Einschränkung verbessern.
Die Wohnung im Obergeschoss muss eine abgeschlossene Einheit werden. Außerdem müssen aufgrund des maroden Zustandes des Hauses die Fassade und das Dach saniert sowie Feuchtigkeitsschäden beseitigt werden.
Im Erdgeschoss soll Wärmedämmputz angebracht und der Fußbodenaufbau muss erneuert werden – mit Dämmung zum Erdreich und zum Keller.

Sie sehen also, es muss noch eine ganze Menge in und um das HuGO gebaut werden. Wenn sie auch weiterhin dazu beitragen wollen, dass das HuGO zu einem Ort wird, an dem Menschen gestärkt werden und im Glauben wachsen können, freuen wir uns über IHRE Unterstützung!
Vielen Dank.

So können Sie das HuGO unterstützen
1. Sie dürfen gern für den weiteren Umbau und die HuGO-Initiative beten.
2. Sie dürfen gern finanziell helfen, mit einer Spende für den letzten Bauabschnitt:

Inhaber: Kassenverwaltung Pirna
IBAN: DE33 3506 0190 1617 2090 19
BIC: GENO DE D1 DKD
Verwendungszweck: Pfarrhaus Langenwolmsdorf – 2692

Vakanz

Mit dem Stellenwechsel von Pfarrer Heurich ab Mai 2021 befindet sich unsere Gemeinde in „Vakanz“. Das ist weder eine Krankheit noch etwas Schlimmes, nur eine Herausforderung. Wir planen derzeit gemeinsam mit den Mitarbeitern des Kirchgemeindebundes und dem amtierenden Superintendenten die Vakanzzeit, das heißt die Zeit ohne Pfarrer am Dienstsitz Stolpen.

Es gibt viele Gespräche mit einzelnen Gruppen und Ansprechpartnern, um Abläufe für diese Zeit zu klären. Die Planung wird voraussichtlich Anfang/Mitte April abgeschlossen sein. Zunächst gilt: Wenden Sie sich mit allen Anfragen an das Pfarramt (Tel. 26409), von dort wird Ihr Anliegen von Anja Jaster an die passenden Ansprechpartner weitergeleitet.
Auf dem Anrufbeantworter bekommen Sie auch die Telefonnummer des Pfarrers in der Region, der für seelsorgerliche und dringende Anliegen zur Verfügung steht. Im nächsten Landboten werden dann feststehende Ansprechpartner für Seelsorge, Bestattungen etc. veröffentlicht.

Die Hauptvertretung wird Pfr. Schellenberger haben (Kirchenvorstandsarbeit, Gottesdienste mit Taufen). Gemeinsam mit ihm werden wir die neue Stellenbesetzung vorbereiten.
Bitte begleiten Sie uns in dieser besonderen Zeit mit Ihrer Fürbitte und suchen Sie ganz bewusst einen Platz, an dem Sie sich in das Gemeindeleben einbringen möchten.
Der Kirchenvorstand