Kontakt    Impressum    Datenschutz    Log in

Lichtblicke - Alltagsexerzitien in der Passionszeit

Passionszeit bedeutet für viele Fastenzeit: Verzichten. Bei den Alltagsexerzitien ist es andersrum: Wir verzichten nicht, sondern nehmen uns bewusst Zeit für etwas. Konkret: Für unsere Beziehung zu Gott.
„Exerzitien“ bedeutet „Übungen“. Sie sind ein „Glaubens-Trainingsprogramm“ – alles, was es braucht, ist Neugierde, etwas Ausdauer und der Wille, sich auf diese persönliche Entdeckungsreise einzulassen.
Thema ist „Lichtblicke“. In der dunklen Jahreszeit und in einer Zeit, wo vieles gerade eher düster erscheint, wollen wir dem Licht in unserem Glauben und Alltag nachspüren. Die Anmeldung ist bis zum 14.2. bei Pfarrer Sebastian Kreß (sebastian.kress@evlks.de, 035975 84268) möglich.

  • Zeitraum: 28. Februar bis 27. März
  • Auftakttreffen: 28. Februar von 18.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr im Hohnsteiner Pfarrhaus (Schulberg 3)
  • Wöchentliches Gruppentreffen: jeden weiteren Mittwoch, 19 Uhr im Pfarrhaus in Hohnstein (bis ca. 20.30 Uhr)
  • Regelmäßige persönliche Zeit der Stille (zu Hause, ca. 20 min). Dafür gibt es Impulse.
  • Jeden Abend Zeit für einen geistlichen Tagesrückblick (zu Hause, ca. 15 min)
  • Abschlusstreffen: am 10. April von 19 bis 20.30 Uhr

Gesprächsabende

Die Kirchgemeinde Sebnitz-Hohnstein lädt im neuen Jahr 2024 zu geselligen Gesprächsabenden ein:
Das Thema: „Und das ist erst der Anfang …“ Die Erzählungen der Urgeschichte werden wir uns genauer anschauen und wir können uns sicher sein:
Mit dem Blick auf den Anfang der Bibel werden wir auch vieles entdecken, was unser Menschsein heute ausmacht.
Für die Gesprächsabende haben Sie je Monat zwei Möglichkeiten: mittwochs in Sebnitz oder donnerstags in Lichtenhain.
Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, bringen Sie gerne Hunger und etwas fürs Buffet mit!

Termine:
07. Feb. + 13. März.| 19.00 Uhr | Sebnitz
15. Feb. + 14. März | 19.00 Uhr | Lichtenhain

Rund um Ostern

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten um Ostern. Von Gründonnerstag bis Ostermontag denken wir an den leidvollen Tod Jesu und seine siegreiche Auferstehung. Der Tod ist besiegt und der Weg zu Gott ist frei. Was für ein Grund zum Feiern! Feiern Sie mit?

Gottesdienst mit Chor – Gründonnerstag
28. März |19.00 Uhr | Seniorenwohnanlage Stolpen | Carl-Samuel-Senff-Straße 4

Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu an Karfreitag
29. März | 15.00 Uhr | Kirche Langenwolmsdorf

YouGO Osternacht am Ostermorgen
30. März | 05.00 Uhr | Kirche Langenwolmsdorf
Am Ostermorgen die dunkle Kirche zu betreten und dann im Hellen weiterzugehen, ist etwas ganz Besonderes und trifft den Kern von Ostern. Alle sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen, den die Jugendlichen gestalten. Anschließend gibt es ein leckeres gemeinsames Osterfrühstück im HuGO.
Für die Jugendlichen besteht die Möglichkeit, bereits Samstag (30. März) ab 18.00 Uhr bei den Vorbereitungen mitzuwirken, den Abend gemeinsam zu verbringen und im HuGO zu übernachten (bei Einverständnis der Eltern).
Wer am Osterfrühstück teilnehmen oder die Vorbereitungen für das Osterfrühstück unterstützen möchte, kann sich gern bei Christoph Gondek (120739, teamhugo@kirche-stolpen.de) melden. Wir freuen uns über Ihre Info oder Hilfe.

Familiengottesdienst
30. März |10:00 Uhr | Kirche Stolpen

Lobpreisgottesdienst am Ostermontag
01. April | 10.00 Uhr | Kirche Altstadt
Zu Ostern feiern wir, dass wir durch den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus und durch den Glauben an IHN das ewige Leben geschenkt bekommen – was für ein Grund zur Freude. Dieser Gottesdienst bietet die Möglichkeit, Gott durch Musik und Gebete dafür zu danken und zu ehren.

Konfi-Freizeit

Unsere Konfirmanden sind gemeinsam mit den Jugendlichen und Mitarbeitern zu einem verlängerten Wochenende unterwegs.
In diesem Jahr sind wir in Kollm in der Lausitz zu Gast. Bitte beten Sie für eine gute Zeit und ein gesegnetes Wochenende.

Elbekirchentag

Da kann man WassERleben!

Der 12. Elbekirchentag wird vom 23. bis 25. August 2024 unter dem Thema “WassERleben” in Pirna stattfinden und wir laden schon jetzt herzlich dazu ein.
In 3 Tagen wollen wir an 3 Orten Veranstaltungen gestalten, die unser Leben an und mit der Elbe in den Blick nimmt. Alle Flüsse und Bäche in unserem Kirchenbezirk münden in die Elbe und so sind die Kirchgemeinden und ihre Mitglieder eingeladen, so wie das Wasser in der Elbe zusammenfließt, in Pirna zusammenzukommen und verschiedenste Themen und Veranstaltungen rund um Kirche, Glaube und Elbe zu erleben.
Wir wollen aber auch offen sein für Gäste aus Nah und Fern, für Menschen aus Pirna und den umliegenden Orten und Städten und für die Touristen und Ausflügler, die zufällig vorbeischauen. Mit einer Auftaktveranstaltung am Freitagabend, zu der wir ein großes Picknick auf den Elbewiesen planen, soll es losgehen. Zum Abschluss dieses Abends wird uns ein Segen mit vielen Lichtern in die Nacht entlassen. Am Samstag ist dann ein buntes Programm an drei Veranstaltungsorten angedacht.

  • Auf der Elbewiese soll es Diskussionsrunden, Musik und Gespräche auf einer Open-Air-Bühne sowie Mitmachaktionen für Kinder, Jugendliche und Familien in einem Familienzentrum geben.
  • Die Marienkirche wird unterdessen zum musikalischen Zentrum des Großereignisses. Musiker spielen dort Werke verschiedener Genres, die Gäste des Elbekirchentages können dort miteinander singen und unsere Posaunenchöre werden sowohl vom Turmbalkon als auch vom Kirchplatz musizieren. Auf dem Kirchplatz und rund um die Kirche haben wir uns ein großes Kaffeetrinken und einen kleinen Markt der Möglichkeiten vorgestellt.
  • Für alle, die etwas Ruhe und Besinnung suchen, soll in der katholischen Klosterkirche ein geistliches Zentrum zu Bibelarbeiten und Gesprächen, Tageszeitengebeten und Zeiten der Stille einladen.
Natürlich darf ein Abschlussgottesdienst am Sonntagmorgen bei einem Kirchentag nicht fehlen. Hier sollen unsere Kirchenchöre und Posaunenchöre noch einmal musizieren und unser Landesbischof Tobias Bilz wird uns die Predigt halten.
Sind Sie schon neugierig geworden und haben vielleicht Lust dieses Fest mitzugestalten? Bitte sprechen Sie uns darauf an und merken sich den Termin schon mal vor.
Bis dahin verbleibe ich mit herzlichen Grüßen
Andreas Steffens

Ev.-Luth. Kirchenbezirk Pirna,
Projekt Elbekirchentag
Rosa Luxemburg Straße 29 in 01796 Pirna,
Tel.: 03501/4612413, Mobil: 0172/4249436,
Mail: andreas.steffens@evlks.de