Kontakt    Impressum    Log in

Futtern wie bei Luthern

Sa 19.08.2017 um 19:00 in Langburkersdorf in der Kulturscheune

Luther-Mahl oder Futtern wie bei Luthern zum Reformationsjubiläum in Langburkersdorf in der Kulturscheune gemeinsam mit dem Schloß- und Heimatverein Langburkersdorf.
Eintritt: 9,90 €; Kartenvorverkauf im Pfarramt Neustadt (Tel. 03596/503039)


Orgelspaziergang

So 20.08.2017 um 17:00 in Stolpener Land in unseren Kirchen

Mit dem Oldtimer-Bus durchs Stolpener Land – von Orgel zu Orgel, von Kirche zu Kirche. In jeder unserer Kirchen spielt Kantorin Anke Klaus die Orgel. Kurze Gedanken sowie Informationen zu Kirche und Orgel begleiten die Zeit. In jeder Kirche verbringen wir ca. 20 Minuten und fahren dann weiter.

  • 17.00 Uhr Beginn in der Dorfkirche Langenwolmsdorf
  • 17.45 Uhr Stadtkirche Stolpen
  • 18.30 Uhr St. Lorenzkirche Stolpen-Altstadt
  • 19.15 Uhr Katharinenkirche Helmsdorf
  • 19.45 Uhr Busfahrt zurück an den Ausgangspunkt nach Langenwolmsdorf
Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.


Tag des offenen Denkmals

So 10.09.2017 um 10:00 in Stolpen in der Stadtkirche

„Macht und Pracht“ – unter diesem Thema des diesjährigen Tages des Offenen Denkmals ist die Stadtkirche geöffnet. Ihre Größe weist dabei in die Geschichte, aber erzählt als „Haus Gottes“ mit Baustil und Kunst genauso vom Grund ihrer Existenz. Eine herzliche Einladung dazu!


Stolpen liest

Sa 30.09.2017 um 21:30 in Stolpen in der Stadtkirche

„Frauen soll man loben – Tischgespräche im Hause Luther“

Die Abschlussveranstaltung der diesjährigen Stolpener Lesenacht findet in der Stadtkirche statt. Anne Schierack und Frank Fröhlich sind mit einem einstündigen musikalischen Programm zum Reformationsjubiläum zu Gast.
Eintriff frei, Spende erbeten.


Gemeindeversammlung

So 15.10.2017 um 10:00 in Stolpen-Altstadt in der St.Lorenz-Kirche

Der Kirchenvorstand berichtet dort über aktuelle Fragen unserer Gemeinde und es gibt die Möglichkeit zu Fragen und Austausch – zu Gottesdienst, Arbeit mit Kindern, Kirchenmusik, Gebäudefragen etc.
Vor allem aber geht es um die Zukunft unserer Gemeinde und die Zukunft der Landeskirche angesichts einer kommenden Strukturreform. Als Gemeinde sind wir gefragt, unsere Vorschläge einzubringen.
Bitte halten Sie sich diesen Termin frei.